60-jähriges Jubiläum: Steinmeier gratuliert Deutscher Bundesbank

60-jähriges Jubiläum: Steinmeier gratuliert Deutscher Bundesbank

, aktualisiert 31. Juli 2017, 14:34 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Bundespräsident Steinmeier gratuliert der Deutschen Bundesbank zum 60. Geburtstag. Darüber hinaus unterstreicht Steinmeier ihren Beitrag für die Stabilität der europäischen Gemeinschaftswährung.

Bild vergrößern

„Die Aufgaben der Bundesbank sind im Eurosystem wichtig geblieben“, so der Bundespräsident.

BerlinBundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Bedeutung der Deutschen Bundesbank auch nach dem Ende der D-Mark hervorgehoben. Steinmeier gratulierte der Notenbank am Montag zu ihrem 60-jährigen Bestehen. „Die Aufgaben der Bundesbank sind im Eurosystem wichtig geblieben“, schrieb der Bundespräsident. Die Notenbank leiste einen wesentlichen Beitrag zur Stabilität der Gemeinschaftswährung.

Die mit der Euro-Einführung gegründete Europäische Zentralbank (EZB) entstand nach dem Vorbild der Bundesbank, „worin die Wertschätzung für das große Vertrauen zum Ausdruck kam, das sie genießt“, schrieb Steinmeier. Seit Einführung des Euro – 1999 als Buchgeld und 2002 als Bargeld – bestimmt die EZB die Geld- und Zinspolitik im Euroraum. Der Bundesbank-Präsident ist an den Entscheidungen im EZB-Rat beteiligt. Er hat wie die Vertreter der anderen 18 Euroländer eine Stimme in dem Gremium.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%