Hier weiterlesen

Elektroauto-Zuschuss:Für welche Modelle es die Kaufprämie gibt – und für welche nicht

Die Bundesregierung packt das Starterkabel aus, damit die Elektromobilität in Gang kommt. Künftig erhalten Autokäufer einen Zuschuss vom Staat, wenn sie sich ein E-Auto zulegen. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Die Obergrenze für die Förderung liegt bei einem Netto-Listenpreis von 60.000 Euro, die Angabe gilt für das Basismodell. Brutto darf das Fahrzeug damit 71.400 Euro kosten, eventuell hinzugebuchte Mehrausstattung wird nicht eingerechnet. Die Bandbreite förderungsfähiger Fahrzeuge reicht dabei vom Elektro-Kleinstwagen Renault Zoe (Listenpreis: 21.500 Euro brutto) bis zum Plug-in-Hybrid des Oberklasse-SUV BMW X5 (Listenpreis: 69.200 Euro brutto). Quelle: dpa
Artikel weiterlesen
Alles zum Thema Europäische Union
 
WiWo ProFound :Frühzeitig informiert mit dem Experten-Newsletter
WiWo Pro

Haben Sie noch den Überblick über die Flut an Nachrichten in Ihrem Fachgebiet? Fragen Sie sich oft, wie Sie schneller an die wirklich wichtigen Neuigkeiten herankommen? Wir haben die Lösung. Mehr...

Twitter

Facebook

Partnerangebote
FirmenTV-Logo Beratung-Logo
Partnerhandwerker-Logo
Gastrotipps-Logo

Unternehmen

Finanzen

Politik

Erfolg

Lifestyle

Technologie

Skoda Karoq 2.0 TDI 4x4: Schicker, variabler und teurer

Die Zeiten polarisierender Modelle sind bei Skoda vorbei. Auch die Tschechen setzen auf den SUV-Trend und haben den Yeti durch den Karoq ersetzt. Dieser sieht nicht nur gefälliger aus, er macht auch vieles besser. Mehr... ImageGallery