Anzeige Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot der Deutschen Telekom. Für den Inhalt ist die Deutsche Telekom verantwortlich.

>> ALLE ARTIKEL

B&B-Hotels: Expandieren mit der Cloud

„Keep it simple!“: Vom Check-In über die Zimmerausstattung bis zum Check-Out – bei B&B Hotels zieht sich dieser Slogan durchs ganze Unternehmen. Wie der Umzug der IT in die Cloud das Wachstum der Hotelkette unterstützt.

Buchen, bezahlen, einchecken: Wer in einem B&B Hotel übernachten möchte, hat alles Wesentliche mit wenigen Mausklicks online erledigt. Und kennt vor dem Betreten der Lobby sogar schon seine Zimmernummer – weil er sie unmittelbar nach dem elektronischen Check-In per SMS oder E-Mail erhalten hat. „Wir wollen es dem Gast so einfach wie möglich machen“, sagt IT-Leiter Stéphane Martin. Das gilt auch für die Abreise: „Unsere Gäste können das Hotel verlassen, wann sie wollen – weil ja schon alles erledigt ist.“

Einfach expandieren

Mit seiner Maxime der Einfachheit hat B&B Hotels eine starke Positionierung in der umkämpften Hotellerie gefunden: 1998 eröffnete B&B Hotels das erste Haus in Ingolstadt, mittlerweile checken Gäste deutschlandweit in 79 Hotels des französischen Unternehmens ein und aus. Pro Jahr kommen 10 bis 15 neue Häuser dazu – jedes hat im Schnitt 110 Zimmer.

Anzeige

B.A.S. Verkehrstechnik AG Digital den Stau umfahren

Freie Fahrt für die Digitalisierung: Vernetzte Verkehrsschilder warnen Deutschlands Autofahrer vor Staus. Das Verkehrsmanagementsystem Ilias des Mittelständlers B.A.S. macht´s möglich und kommt aus der Cloud.

B.A.S. Verkehrstechnik AG: Digital den Stau umfahren

Egal, in welcher Expansionsstufe: Digitale Technik hat geholfen, trotz starken Wachstums das Versprechen „Keep it simple“ für jeden Gast erlebbar zu machen. Doch je besser der Service für die Gäste wurde, desto komplexer gestaltete sich auch die Aufgabe für die IT-Abteilung der Hotelkette. Ein neunköpfiges IT-Team kümmerte sich um Hotelbuchungssystem und Firmennetz, wartete die Server und Internetanbindungen, die in jedem Haus der Kette, in jedem Gästezimmer zuverlässig funktionieren mussten.

Wettbewerbsfähiger durch die Cloud

Wie also konnte B&B Hotels trotz sprunghaften Wachstums und zunehmend komplexer interner Strukturen wettbewerbsfähig bleiben in einer Welt des digitalen Wandels, in der Veränderungen sich mit exponentieller Geschwindigkeit verbreiten? Die Antwort: Mit einer einfacheren IT-Architektur.
Zunächst reduzierte B&B Hotels die Anzahl der Server vor Ort. Datenbanken, Systeme und Anwendungen lagerte das Unternehmen in eine Private-Cloud-Lösung der Telekom aus.

DRF Luftrettung Vernetzte Hubschrauber

Bei der Wartung ihrer Hubschrauber setzt die DRF Luftrettung auf Machine-to-Machine-Kommunikation. Mit Hilfe des automatisierten Datentransfers via Mobilfunk erkennen Techniker Mängel sehr früh – und verringern so die Ausfallzeiten.

Quelle: PR

B&B Hotels profitiert dabei nicht nur von Datensicherheit und Datenschutz auf höchst möglichem Standard. Die französische Hotelkette kann ihre IT-Kapazitäten außerdem je nach Bedarf hinzubuchen oder abbestellen – für den starken Expansionskurs von B&B Hotels ein entscheidendes Kriterium. Die Rechenzentrumsleistung wird tagesgenau abgerechnet, wodurch die Hotelkette nicht nur ihre Kosten im Blick behält, sondern das Expansionstempo wieder erhöhen kann. Sollte einer der Server im Rechenzentrum ausfallen, übernimmt einfach ein zweites Rechenzentrum automatisch die Arbeit.

Datenzugriff von unterwegs

Zudem virtualisiert B&B Hotels die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter, das heißt, Desktops inklusive Anwendungen und Daten wandern ebenfalls in die Private Cloud. Der Vorteil: Geht beispielsweise der PC am Check-In-Schalter kaputt, sind die darauf abgelegten Daten nicht verloren, sondern jederzeit verfügbar – weil sie sicher in der Cloud liegen. Außerdem können Hotelmanager über virtualisierte Desktops jederzeit von überall auf Kundendaten und Programme wie Office zugreifen. Das ist besonders für jene Mitarbeiter praktisch, die mehrere Häuser betreuen. „Mit der neuen IT-Struktur“, sagt IT-Leiter Martin, „können wir nun viel flexibler und effizienter arbeiten als bisher.“

Damit es bei B&B Hotels auch künftig heißt: Einfach voran gehen – ohne Abstriche bei Service und Kundenerlebnis.

Anzeige