Amazon: Frische Lebensmittel auch für die Briten

Amazon: Frische Lebensmittel auch für die Briten

, aktualisiert 29. Februar 2016, 12:29 Uhr
Bild vergrößern

Der US-Konzern will auch in Großbritannien frische Lebensmittel liefern.

Quelle:Handelsblatt Online

Frische Lebensmittel über den Onlineversender Amazon bestellen – das wird bald auch in Großbritannien Realität. Der US-Internetriese arbeitet dabei mit einer heimischen Supermarktkette zusammen.

LondonAmazon wird künftig in Kooperation mit einer Supermarkt-Kette auch frische Lebensmittel in Großbritannien liefern. Damit weitet der weltgrößte Online-Händler seine Experimente mit dem Verkauf von Lebensmitteln über das Internet auch in Europa aus.

Die Supermarkt-Kette Morrisons wird dabei ihre Infrastruktur nutzen, um die Ware zu lagern und Amazon-Kunden zuzustellen. Es gehe um „hunderte“ frische und tiefgefrorene Produkte, wie die Partner am Montag mitteilten.

Anzeige

Bisher verkaufte Amazon in Großbritannien haltbare Lebensmittel-Artikel, mehrere lokale Supermarktriesen bauen eigene Online-Verkaufskanäle auf. In den USA experimentiert Amazon in mehreren Städten schon seit einiger Zeit mit der Lieferung auch frischer Ware.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%