Archiv: Ärger an der Front

Hansjörg Cramer » Der Vertriebschef der Allianz Deutschland AG versucht, seine Vertriebsleute vom Konzernumbau zu überzeugen. Doch der Unmut wächst. 

Den radikalen Umbau des Allianz-Konzerns halten zwar viele seiner Vertriebsleute für notwendig, empört sind sie aber über die Art und Weise, wie die Unternehmensspitze dabei vorgeht. Zu dem Ergebnis kommt eine Umfrage der WirtschaftsWoche unter rund 220 Allianz-Vertretern. Dabei hat Hansjörg Cramer, der Vertriebschef der Allianz Deutschland AG, frühzeitig versucht, seine Vertriebsleute zu beruhigen. Kaum standen im vergangenen September die ersten Eckpunkte für den Umbau fest, eilte Cramer zu den Vertretervereinigungen. Erfolgreich war die Besänftigungstour nicht. Viele Vertreter befürchten, dass sie durch den Stellenabbau kompetente Ansprechpartner im Innendienst verlieren und unentgeltlich zusätzliche Arbeiten übernehmen müssen. „Es kann schon sein, dass es Reibungsverluste geben wird, bis sich die neuen Strukturen eingespielt haben“, sagt Cramer. Fast alle an der Umfrage teilnehmenden Agenturen klagen darüber, dass sie von Kunden auf die Restrukturierung angesprochen werden. „Es ist schon so“, bestätigt Cramer, „dass unsere Vertriebsleute im Moment viel Zeit dafür aufbringen müssen, bei den Kunden die Umstrukturierung zu begründen. Das ist sehr nachteilig. Ich hoffe aber, dass sich die Lage bis Ende des Sommers deutlich beruhigt.“ 

Anzeige

Nicht so gelassen, reagierte Christian Cassebaum. Der Vertriebsleiter im Dienstleistungsgebiet Nordwest, das neben Norddeutschland Nordrhein-Westfalen umfasst, empfahl seinen Vertretern, die Umfrage zu ignorieren. Die Teilnahme liege „weder im Interesse der Vertreterschaft noch im Interesse Ihrer Kunden“, schrieb Cassebaum in einer E-Mail. Dabei wären die Ergebnisse in dieser Region auch für Cramer interessant. Zum Gebiet Nordwest gehören die Standorte Köln, Dortmund und Aachen, die geschlossen werden. 

martin.seiwert@wiwo.de, stefanie burgmaier | Frankfurt 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%