Angst vor spontanen Entscheidungen

Archiv: Angst vor spontanen Entscheidungen

KarstadtQuelle » Nach der Trennung von vier Topmanagern stehen weitere Posten zur Disposition. 

Anfang April schasste Thomas Middelhoff den KarstadtQuelle-Konzernchef Christoph Achenbach, im Mai wechselte Middelhoff vom Vorsitz des Aufsichtsrats auf dessen Posten, jetzt greift er bei den Töchtern des Essener Handelskonzerns durch. 

Anzeige

Benedikt Best, stellvertretender Vorstandschef der Karstadt Warenhaus AG, muss das Unternehmen auf Drängen der Konzernführung in Kürze verlassen. Der 52-Jährige saß seit Mai 2002 im Karstadt-Warenhaus-Vorstand und verantwortete verschiedene Einkaufsbereiche und die Werbung. Er galt als Vertrauter des früheren KarstadtQuelle-Chefs Wolfgang Urban, mit ihm hatte er bereits beim Karstadt-Konkurrenten Kaufhof zusammengearbeitet. Urban holte ihn später von der Hamburger Otto-Gruppe nach Essen. 

Best dürfte nicht der einzige Topmanager sein, der noch gehen muss. „Die Bereichsvorstände in den jeweiligen Konzerngesellschaften sind sehr üppig besetzt“, sagt ein Insider, „da gibt es noch reichlich Einsparpotenzial.“ Selbst der Posten von Karstadt-Chef Helmut Merkel gilt unter Karstadt-Kennern nicht mehr als sicher, auch eine Trennung von Finanzvorstand Jan-Christoph Maiwaldt wird nicht mehr ausgeschlossen. „Middelhoff macht Druck, einen Blankoscheck würde ich keinem mehr ausstellen“, sagt ein Insider. Mit Best verlässt binnen weniger Wochen der vierte hochrangige Manager den Konzern. Neben Achenbach mussten bereits Versandhandelschef  Arwed Fischer und dessen Finanzmann Georg Michael Zupancic ihre Posten räumen. Schon kritisieren Mitarbeiter, auf Grund seiner Spontanität lasse sich Middelhoff nur noch schwer einschätzen. „Statt Fakten“, sagen Mitarbeiter, „zählt im Moment nur noch die Meinung über Fakten.“ 

mario.brueck@wiwo.de 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%