Beruf + Erfolg – Innere Kündigung: Sieben von zehn Arbeitnehmern sind frustriert im Job. Heft 25/2005 Achillesferse

Archiv: Beruf + Erfolg – Innere Kündigung: Sieben von zehn Arbeitnehmern sind frustriert im Job. Heft 25/2005 Achillesferse

Nicht allein auf Grund der wirtschaftlichen Folgen ist innerliche Kündigung ein wichtiges Thema. Nach meiner Erfahrung kündigen die Mitarbeiter weniger dem Unternehmen als vielmehr ihrem direkten Vorgesetzten die Gefolgschaft auf. Das Führungsverhalten wird somit zur Achillesferse des Unternehmens. Die Frage, ob ein Mitarbeiter zufrieden ist oder nicht, hängt allerdings auch mit der Persönlichkeit des Mitarbeiters zusammen. Einige Personen versuchen, aktiv die Situation zu verändern, während sich andere zurückziehen und innerlich kündigen. Zur Erforschung der Ursachen bietet übrigens die Ruhr-Universität Bochum derzeit eine – nach meiner Erfahrung brauchbare – Standortbestimmung zu dem Themenfeld der beruflichen Zufriedenheit an (www.bimo-barometer.de). Vielleicht gelingt es auf diesem Wege, die Ursachen des „diffusen Gefühls der Unzufriedenheit“ zu klären. 

Karl Freiherr von Kleist Hamburg 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%