Bestrahlte Edelsteine

Archiv: Bestrahlte Edelsteine

Schmuck » Der Wert von Diamanten, Rubinen und vielen Halbedelsteinen lässt sich steigern, wenn bei der Farbe nachgeholfen wird. Das geht einfach und schnell mit einer radioaktiven Bestrahlung aus künstlichen Quellen. Die Farben von unbehandelten Schmucksteinen entstehen dagegen durch extrem lange Bestrahlung in der Natur. Forscher um Peter Göksu vom Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit in Neuherberg bei München haben jetzt ein Verfahren entwickelt, das künstlich und natürlich gefärbte Steine unterscheidet. Gemessen werden dazu die Lichtblitze, die ein Stein aussendet, wenn er erwärmt, mit Licht einer bestimmten Frequenz bestrahlt oder Funkwellen ausgesetzt wird. Die GSF-Forscher hoffen jetzt auf Lizenznehmer wie Schmuckhändler und Gutachter. 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%