bundesregierung Wer folgt Fischer nach?

Archiv: bundesregierung Wer folgt Fischer nach?

In den Führungsgremien der rot-grünen Regierungsfraktionen in Berlin werden ungeachtet aller öffentlichen Treueschwüre bereits Krisenszenarien durchgespielt für den Fall, dass Bundesaußenminister Joschka Fischer über die Visa-Affäre stürzt. Demnach soll Fischer dann durch den derzeitigen EU-Kommissar für Industriepolitik, Günter Verheugen (SPD), ersetzt werden. Ein geeigneter Nachfolger aus den Reihen der Grünen ist offenbar nicht in Sicht. Verheugens bisherigen Posten in der EU-Kommission will Bundeskanzler Gerhard Schröder nach Informationen aus dem Kanzleramt dem Vize der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Wolfgang Schäuble, anbieten. Sollte das Revirement nötig werden, würde auch Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) seinen Posten verlieren. Für dessen Nachfolge ist der frühere Grünen-Bundesvorsitzende Fritz Kuhn vorgesehen. So weit Plan B. Plan A jedoch sieht vor, die Visa-Affäre wegen der Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am 22. Mai so schnell wie möglich aus den Schlagzeilen zu bringen – spätestens bis Ostern. Die SPD-Spitze um Kanzler Schröder und Parteichef Franz Müntefering, die den Visa-Skandal wie Fischer selbst lange unterschätzt haben, macht jetzt zunehmend Druck auf den Außenminister, durch geeignete Aktionen die Krise zu entschärfen. Schröder und sein Parteifreund und Innenminister Otto Schily müssen inzwischen befürchten, durch die Affäre selbst schwer in Mitleidenschaft gezogen zu werden. Auch bei den Grünen wächst der Frust über Fischer. „Wir sind dabei, uns selber moralisch zu diskreditieren“, so ein grüner Spitzenpolitiker. the 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%