China Kämpfer gegen die Korruption ausgezeichnet

Archiv: China Kämpfer gegen die Korruption ausgezeichnet

Einer der härtesten Kämpfer gegen die Korruption wurde Chinas Manager des Jahres 2004: Li Jinhua, Chef des Rechnungshofes National Audit Office (NAO). Aufsehen erregte Li, als er im Juni vergangenen Jahres einen Bericht über die Korruption in Milliardenhöhe in Regierung und Staatsunternehmen vorlegte. „Durch das Verantwortungsgefühl für die Nation und ihre Menschen haben wir den Mut geschöpft, die Fälle zu veröffentlichen“, sagte Li nach der Auszeichnung. 

Auf den zweiten Platz kam Ma Yun, Chef von Alibaba Networking Technology. Er wurde für seine Verdienste um die Verbreitung des E-Commerce in China gewürdigt. Als ehemaliger Englischlehrer gründete er das Unternehmen bereits 1998. 

Anzeige

Bereits im vierten Jahr wählten die Zuschauer des staatlichen Fernsehsenders CCTV die zehn herausragendsten Persönlichkeiten der chinesischen Wirtschaft (siehe Tabelle). In diesem Jahr gaben 25 Millionen Chinesen ihre Stimme ab, mehr als je zuvor. Zuvor hatte ein Gremium von 13 Sachverständigen, darunter Ökonomen, Unternehmer und Journalisten, eine Liste mit insgesamt 60 Namen erstellt. tel 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%