Archiv: Chirurg mit Joystick

Medizin » Viel Geschick und Einfühlungsvermögen brauchen Herzchirurgen, um einen Katheter durch das komplexe Aderngeflecht zum Ziel zu führen. Die Route sehen sie auf einer Live-Röntgenaufnahme, die die Adern auf Grund eines vorher gespritzten Kontrastmittels hervorhebt. Statt am Griff des Katheters herumzufummeln, um ihn bei Abzweigungen auf Kurs zu halten, sitzt der Arzt künftig entspannt vor einem Monitor und lenkt den Katheter per Joystick. Die Bewegungen übertragen sich auf ein Magnetfeld, das die magnetische Spitze des Katheters lenkt. Die Technik hat Siemens gemeinsam mit der amerikanischen Sterotaxis entwickelt. 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%