Der Konjunkturkommentar – Warum höhere Bruttolöhne kein Rezept für den Aufschwung sind. Heft 4/2006 Tilgung fehlt

Archiv: Der Konjunkturkommentar – Warum höhere Bruttolöhne kein Rezept für den Aufschwung sind. Heft 4/2006 Tilgung fehlt

Ich stimme mit Ihnen darin überein, dass der konjunkturelle Effekt von Lohnerhöhungen völlig überschätzt wird. In Ihrer Beispielrechnung fehlen sogar noch die Tilgungen der Verbraucher für den bereits vorweggenommenen Konsum (Darlehen, Dispokredite, Kreditkartenschulden, Ratenzahlungen), die ich mit weiteren zehn Euro ansetzen würde, sodass von 100 Euro Lohnerhöhung tatsächlich nur 20 Euro beim Handel ankommen würden. Die private Pro-Kopf-Verschuldung der Deutschen liegt derzeit bei 8000 Euro. 

Rainer Hüls Hamburg 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%