Einblick – Chefredakteur Stefan Baron über den „Wunder-Manager“ Wendelin Wiedeking. Heft 47/2006 Bravo!

Archiv: Einblick – Chefredakteur Stefan Baron über den „Wunder-Manager“ Wendelin Wiedeking. Heft 47/2006 Bravo!

Herr Wiedeking hatte es damals leicht, als er das fast bis zur Pleite runtergewirtschaftete Unternehmen übernahm. Sein großes Glück bestand darin, dass er auf uns alte Elfer-Fahrer hörte, die wir ihm rieten, sich von den übrigen Modellen möglichst zu verabschieden und den Klassiker 911 auf den modernsten Stand zu bringen. Nach dem er diesen Rat befolgte, ging es mit Porsche wieder aufwärts. Ein weiteres, geradezu unglaubliches Glück hat Wiedeking deshalb, weil seine kleine Firma bis zum heutigen Tage keine echten Konkurrenten weltweit hat. Ich finde es toll, dass es in Deutschland scheinbar doch noch eine Meinungsfreiheit gibt, von der Sie Gebrauch gemacht haben. Bravo! 

Jürgen Scheurich München 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%