Ergänzung zu Tamiflu

Archiv: Ergänzung zu Tamiflu

Vogelgrippe » Zwei Virenhemmer aus den Siebzigerjahren – Amantidin und Rimantidin – könnten eine wichtige Rolle spielen im Kampf gegen eine vom Vogelgrippeerreger H5N1 ausgelöste Pandemie. Nach neuen Untersuchungen ließen sich rund ein Viertel der 130 heute bekannten H5N1-Viruslinien mit diesen Substanzen behandeln. Vor allem in China, Indonesien und der Türkei könnte es nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation WHO helfen, neben den hochwirksamen, aber teuren Grippemitteln Tamiflu und Relenza von Roche und GlaxoSmithKline auch die älteren Substanzen auf Lager zu legen, um bei möglicherweise auftretenden Resistenzen eine Alternative zu haben. 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%