Archiv: Fiktion

Die Diskussion leidet an einer terminologischen Verwirrung: Kombilohn bezeichnete zunächst doch eine über den Arbeitgeber fließende staatliche Lohnergänzung in fester Höhe, zeitlich begrenzt, gedacht als Eingliederungshilfe für Langzeitarbeitslose, beruhend auf der Fiktion einer nur vorübergehenden konjunkturellen Störung. Der Begriff unterliegt offenbar einem Bedeutungswandel und schließt zunehmend Elemente des Negativsteuer-Prinzips mit ein. Dieses semantische Phäno-men lässt Politiker vielfach aneinander vorbei argumentieren und mögliche Übereinstimmungen verkennen. So hat die FDP anscheinend noch nicht bemerkt, dass sich die Koalition allmählich auf das von ihr seit 1994 öffentlich propagierte Bürgergeldkonzept zubewegt. 

Hans-Joachim Bress Pinneberg (Schleswig-Holstein) 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%