Archiv: Gateway

Die Münchner Expo Real wird ein Tor zur internationalen Immobilienwelt. 

Die Stadt Moskau ist einer der Pioniere. Schon 1998, als die Expo Real zum ersten Mal auf dem Münchner Messegelände ihre Pforten öffnete, war die russische Hauptstadt dabei. Und auch in diesem Jahr, wenn vom 23. bis zum 25. Oktober die neunte Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien stattfindet, sind die Moskowiter wieder mit von der Partie. „Von Jahr zu Jahr nimmt der Effekt der Veranstaltung zu“, erläutert Jury Rosliak, Vize-Premier der Moskauer Stadtregierung, die erneute Teilnahme. Eine ganze Reihe von Projekten in Moskau seien aus Gesprächen in München entstanden. 

Erstmals ist in diesem Herbst neben der russischen Hauptstadt auch die Region um Moskau vertreten. Die Aussteller-gruppe aus Mittel-, Ost- und Südosteuro-pa wächst derzeit am stärksten. Gegenüber dem Vorjahr hat sich ihre Ausstellungsfläche um ein Drittel ausgeweitet. Neben russischen Städten, Regionen und Firmen nehmen Aussteller aus Polen, Tschechien und Ungarn teil, sogar Immobilienspezialisten aus Slowenien, Kroatien und Albanien haben sich angemeldet. Die Messe sei mittlerweile „ein Gateway zu den neuen Märkten“, freut sich Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München, über die steigende Nachfrage aus dem Osten. 

Anzeige

Von den 1550 Ausstellern , die in diesem Jahr auf dem Messegelände erwartet werden, kommen mehr als ein Fünftel aus dem Ausland. „Wir spüren von Jahr zu Jahr eine weitere Professionalisierung und Internationalisierung“, sagt Liselotte Hjorth, im Vorstand der Frankfurter SEB für Immobilien zuständig. Die Deutschland-Tochter der schwedischen Bank ist ebenfalls seit der Geburtsstunde der Expo Real dabei. Die amerikanische Immobilienwirtschaft, die auf dem deutschen Immobilienmarkt durch Großeinkäufe kräftig mitmischt, hat sich lange gegen eine Messeteilnahme gesträubt. Im vergangenen Jahr hatten erstmals amerikanische Unternehmen einen gemeinsamen Pavillon aufgebaut. Erfolgreich, denn in diesem Jahr sind die Amerikaner wieder angemeldet. Wie die Aussteller aus den USA bündeln auch Vertreter aus Österreich, Frankreich, den Niederlanden, Skandinavien und den Vereinigten Arabischen Emiraten ihre Aktivitäten auf einem Gemeinschaftsstand. 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%