Gleitende Kontaktlinsen

Archiv: Gleitende Kontaktlinsen

Biokompatible Nanoschichten von XanTec verhindern die Abstoßung von Implantaten im menschlichen Körper. 

Wer Kontaktlinsen trägt, kennt das Problem. Irgendwann quälen sie den Träger mit einem stechenden Schmerz. Gründe dafür sind die erhöhte Reibung zwischen Kontaktlinse und Augenlid sowie das Austrocknen der Linse zwischen den Lidschlägen. Einer Lösung auf der Spur ist das Unternehmen XanTec bioanalytics aus Münster. XanTec umhüllt die Kontaktlinsen mit einer nanometerdünnen Schicht. Die ist der natürlichen Augenoberfläche nachempfunden und besitzt eine schleimig-glatte Konsistenz. Sie schmiert die Kontaktlinse und verhindert das Austrocknen. 

Das ist nur eine von vielen Anwendungen so genannter Nanoschichten, wie sie XanTec herstellt. Gerade in der Biotechnologie und der Medizin entscheidet die Verträglichkeit von künstlichen Materialien wie Implantaten mit Körpergewebe oder Knochen, ob beispielsweise das eingesetzte Hüftgelenk oder die künstliche Herzklappe abgestoßen wird oder nicht. Da diese Abstoßungsreaktion vor allem durch die Oberfläche des Implantats ausgelöst wird, um- » hüllen die Biotechniker der XanTec diese mit 5 bis 2000 Nanometer dünnen Schichten aus einem Spezialkunststoff in Form von feinen Härchen. Sie fördern zusätzlich das Wachstum des Gewebes um ein Implantat herum. Um diesen Prozess noch zu beschleunigen lassen sich Medikamente und Biomoleküle in die Nanoschicht einbauen. 

Anzeige

juergen.rees@wiwo.de 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%