Archiv: Goldener Schlag

Golf » Mit 16 Jahren wird die Amerikanerin Michelle Wie zur bestbezahlten Golferin – und zum Popstar. 

Das größte Geburtstagsgeschenk bekam Michelle Wie in der vergangenen Woche vom amerikanischen Sportausrüster Nike und dem japanischen Elektronikkonzern Sony: einen Fünfjahresvertrag, in dem sich die Unternehmen verpflichten, die 16-jährige Amerikanerin jährlich mit insgesamt rund zehn Millionen Dollar zu unterstützen. 

Anzeige

Wie gilt als größtes Talent unter den Golferinnen und verdient jetzt mehr als die derzeitige Nummer eins unter den Profigolferinnen Annika Sorenstam, deren Jahreseinkommen auf acht Millionen Dollar geschätzt wird . Bereits im Alter von vier Jahren begann das Kind zweier Einwanderer aus Korea in ihrer Heimatstadt Honolulu mit dem Golfspielen. Mit zehn Jahren qualifizierte Wie sich als jüngste Golferin für die US-Meisterschaft der Amateurinnen. Drei Jahre später gewann sie den Wettbewerb als jüngste Siegerin. Bei den männlichen Amateuren durfte Wie als erste Frau im vergangenen Jahr antreten. Als Berufsspielerin wird sie jetzt sowohl bei den Profi-Touren der Männer als auch der Frauen starten. Bis zu ihrem 18. Lebensjahr darf Wie allerdings jährlich nur an maximal sechs Turnieren der US-Profi-Tour auf Einladung von Sponsoren teilnehmen. Messen lassen möchte sich die Sportlerin aber nicht nur mit den Großen der Golf-Szene. Als Star will sie weltweit zur Marke aufsteigen. So heuerte Wie die vor allem in Hollywood tätige Agentur William Morris für ihre Vermarktung an. Sie geht zum selben Imageberater wie Musiker Justin Timberlake und die Schauspielerin Angelina Jolie . 

andré kühnlenz 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%