Großeinkauf in den USA

Archiv: Großeinkauf in den USA

Wu Yi » Chinas stellvertretende Ministerpräsidentin vergab Aufträge in Milliardenhöhe an amerikanische Unternehmen, um die USA auf den Besuch des chinesischen Staatspräsidenten einzustimmen. 

Zwei Wochen vor dem USA-Besuch des chinesischen Staatspräsidenten Hu Jintao erlebten die Amerikaner eine Roadshow der chinesischen Wirtschaft. Zusammen mit 200 Spitzenmanagern aus 110 staatlichen und privaten Unternehmen reiste Vize-Ministerpräsidentin Wu Yi durch 13 US-Bundestaaten und vergab Großaufträge im Gesamtwert von mehr als vier Milliarden Dollar. 

Anzeige

So will Peking die Wogen im chinesisch-amerikanischen Handelsstreit glätten, ohne sich auf schmerzhafte politische Zugeständnisse einlassen zu müssen. Der US-Kongress droht China seit Monaten mit Handelssanktionen. Zudem drängt Washington Peking seit Langem, die chinesische Währung aufzuwerten und den Handelsüberschuss abzubauen. 2005 betrug Chinas Handelsüberschuss gegenüber den USA mehr als 200 Milliarden Dollar. Um möglichst viele amerikanische Lobbygruppen zu beruhigen, versorgte Wu fast alle wichtigen Branchen in den USA mit Aufträgen. Auf ihrer Einkaufsliste standen unter anderem Flugzeuge, Autokomponenten, Software, Telekommunikationszubehör, Kraftwerktechnik, Getreide und Baumwolle. So soll etwa General Electric einen Vertrag für Stromerzeugungszubehör im Wert von 350 Millionen Dollar erhalten. General Motors wird mit 300 Millionen Dollar, Ford mit 110 Millionen Dollar und DaimlerChrysler mit 80 Millionen Dollar bedacht. Außerdem könnte noch vor Hus Besuch ein Flugzeugauftrag an Boeing über zehn Milliarden Dollar gehen. Auch im Streit um Patentrechtsverletzungen hat China positive Signale gesendet. Mehrere chinesische Computerhersteller, darunter Lenovo, Founder und Tsinghua Tongfang, bieten PCs in China künftig mit einer lizenzierten Version des Microsoft-Betriebssystems Windows an. 

frank.sieren@wiwo.de | Peking 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%