Archiv: Im sicheren Hafen

Maxdata » Der Computerhersteller hat sich eine Fitnesskur verordnet und will sein Auslandsgeschäft durch Zukäufe stärken. 

Noch im April hatte Jürgen Renz, Chef des Marler Computer- und Monitorherstellers Maxdata, Übernahmen ausgeschlossen. Jetzt erwägt er offenbar doch den Zukauf von Wettbewerbern. Mit ihnen will er sein Auslandsgeschäft ausbauen. Darüber hinaus hat er dem IT-Unternehmen eine Fitnesskur verordnet. 

Anzeige

Damit Maxdata wieder schwarze Zahlen schreibt, richtet Renz unter anderem eine eigene Abteilung fürs Projektgeschäft ein. Außerdem will er die Zahl der Vertriebspartner im laufenden Jahr um 20 Prozent aufstocken, neue besonders preisaggressive Rechnermodelle entwickeln und die Geschäftsprozesse straffen. Zudem prüft er zusätzliche Vertriebswege, um den Auslandsanteil am Umsatz im laufenden Jahr von 41 auf 45 Prozent zu steigern. 

Auch Zukäufe könnten helfen, das Auslandsgeschäft zu stärken. Und mit Zukäufen kennt sich Renz aus. Als Vorstand des IT-Systemhauses Bechtle wickelte er vier Akquisitionen binnen anderthalb Jahren ab, bevor er im Sommer 2004 zu Maxdata wechselte und Anfang 2005 den Vorstandsvorsitz von Maxdata-Gründer Holger Lampatz übernahm. 

Seine Akquisitionserfahrung kann der 46-jährige Renz jetzt nutzen. Zwar hat Maxdata keine externen Berater mit der Suche nach Übernahmekandidaten beauftragt, weil das „sofort die Preise in die Höhe treibt und die Deals viel zu teuer macht“, sagt Renz. Er will Interessenten „lieber selber kommen lassen“ und mit seinem Unternehmen „eine Art sicherer Hafen sein für kleinere Computerproduzenten, die dem aktuellen Preisdruck der Branche nicht mehr standhalten können“. Dass die eigenen Geschäftszahlen mit knapp einer Million Euro Verlust vor Zinsen und Steuern im ersten Quartal 2005 noch im roten Bereich lagen, braucht Renz nicht zu schrecken. Auch kurzfristigen Zukäufen steht nichts im Wege. Die Eigenkapitalquote liegt bei knapp 60 Prozent, rund 62 Millionen Euro sind in der Kasse und Bankschulden hat Maxdata nicht. 

thomas.kuhn@wiwo.de 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%