Archiv: In Terminnot

Werner Müller » Der Zeitplan des RAG-Chefs für den Börsengang des Essener Konzerns droht zu kippen. 

Der geplante Börsengang des Essener Mischkonzerns RAG in der ersten Hälfte des kommenden Jahres wird immer unwahrscheinlicher. „Ich glaube nicht, dass es so schnell geht“, sagt Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers. In Kreisen der Landesregierung heißt es: „Der Zeitpunkt erste Hälfte des Jahres 2007 ist unrealistisch.“ Eigentlich will Konzernchef Werner Müller die profitablen Bereiche Chemie-, Immobilien- und Energiesparte im Mai an die Börse bringen. Der Steinkohlebergbau soll dagegen in eine Stiftung eingebracht werden. Mit den Erlösen aus dem Börsengang sollen anschließend die Altlasten der Steinkohle wie Pensionen für ehemalige Kumpel und Kosten für die Behebung von Bergschäden gezahlt werden. Verzögerungen, so die Landesregierung, ergäben sich vor allem durch ungeklärte Haftungsrisiken für die Altlasten. Zwar betont die RAG, dem Staat drohten keine zusätzlichen Risiken, doch nachprüfen darf NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben das nicht. Der Konzern, so Thoben, gewähre ihr „keinen Einblick ins Zahlenwerk“. Um die Kosten zu ermitteln, gab das Bundeswirtschaftsministerium ein Gutachten in Auftrag, das im August vorliegen soll. Ein zweites Gutachten, das demnächst europaweit ausgeschrieben werden soll, wird den Wert der RAG ermittlen. Für Verzögerungen der Börsenpläne Müllers dürfte auch ein kürzlich vorgelegtes Gutachten der Rechtsanwaltskanzlei Simmons & Simmons sorgen. Darin kamen die Juristen zu dem Schluss, dass der RAG-Chef die Konzernspitze nur mit Zustimmung von Bund und Land umbauen darf. Der Grund: die Steinkohlesubventionen, die die RAG erhält. Die RAG lehnt ein Votum der Politiker in dieser Frage ab. NRW-Wirtschaftsministerin Thoben hat das Rechtsgutachten an Bundeswirtschaftsminister Michael Glos weitergeleitet, der im zuständigen Ausschuss über das weitere Vorgehen entscheiden soll. 

Anzeige

matthias.kamp@wiwo.de 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%