iwc Weg vom Macho-Image

Archiv: iwc Weg vom Macho-Image

Der Uhrenhersteller IWC verabschiedet sich vom Macho-Image, mit dem er in seiner Werbung als typische Männermarke Aufsehen erregt hat. Sprüche wie: „Fast so kompliziert wie eine Frau. Aber pünktlich“, soll es nicht mehr geben. Am 31. März startet weltweit die neue Kampagne, kreiert von der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt. Zwar werden weiterhin IWC-Uhren in Großaufnahme gezeigt, dazu aber Slogans, die weltweit einsetzbar sind. Motiv für den Wechsel: IWC drängt verstärkt in außereuropäische Märkte, vor allem nach Asien. Dort, so IWC, würden die bisherigen, typisch europäischen Anspielungen auf Geschlechtergegensätze oder körperliche Eigenarten („Erhältlich ab Schuhgröße 43“) nicht verstanden. Noch generiert IWC in Europa mehr als 50 Prozent des Umsatzes. BILANZ/STS 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%