Josef Ackermann: Das Buch

Archiv: Josef Ackermann: Das Buch

Erstmals beschreibt eine Biografie Leben und Karriere von Josef Ackermann („Josef Ackermann und die Deutsche Bank. Anatomie eines Aufstiegs“). Erik Nolmans, Autor des Schweizer Wirtschaftsmagazins „Bilanz“, zeichnet das Porträt eines ehrgeizigen Jungen aus den Schweizer Bergen, der auszieht, um die Bankenwelt zu erobern. Nach einem Blitzaufstieg bei der Schweizerischen Kreditanstalt kommt es 1996 zum Machtkampf mit deren Aufsichtsratschef Rainer E. Gut, den Ackermann verliert. Doch der vermeintliche Karriereknick wird zum Startschuss eines noch eindrücklicheren Aufstiegs, der Ackermann bis an die Spitze der Deutschen Bank führt. Schritt für Schritt arbeitet er sich vor bis ins Zentrum der Macht beim Frankfurter Finanzgiganten. Das Buch beschreibt die Schachzüge und das Machtgerangel in der Chefetage der größten Bank Deutschlands. Die WirtschaftsWoche druckt die Biografie in Auszügen ab. Erster Teil: Der Pakt. 

Erik Nolmans 

Anzeige

Josef Ackermann und die Deutsche Bank 

Anatomie eines Aufstiegs 

Reihe Bilanz im Orell Füssli Verlag, Zürich 2006, 256 Seiten, € 24.50. 

Erscheinungsdatum: 19. Juni 2006. 

Weitere Informationen: 

http://www.wiwo.de/ackermann 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%