KreDitgenossenschaften DZ baut an Kreditfabrik

Archiv: KreDitgenossenschaften DZ baut an Kreditfabrik

Die genossenschaftliche DZ Bank will die Mehrheit am VR Kreditwerk übernehmen. Die Frankfurter Zentralbank hat 25,1 Prozent an der genossenschaftlichen Kreditfabrik erworben. „Diesen Anteil wollen wir ausbauen“, sagt Ulrich Brixner, Vorstandschef der DZ Bank. Damit soll das Kreditwerk, das 2000 von der Bausparkasse Schwäbisch Hall und der Hypothekenbank DG Hyp gegründet wurde, zu einer Kreditfabrik ausgebaut werden. Derzeit wickelt das Kreditwerk in Hamburg rund 7,5 Millionen Immobiliendarlehen ab. Zunächst sollen weitere Kredite aus dem DZ-Bank-Konzern übertragen werden. Später soll es allen deutschen Banken offen stehen. Erste Gespräche dazu laufen mit der staatseigenen KfW Bankengruppe. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement hatte die KfW mit der Gründung einer Kreditfabrik beauftragt, um Kredite für kleine und mittlere Unternehmen zentral und kostengünstiger bearbeiten zu können. stb 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%