Leistungen offen legen

Archiv: Leistungen offen legen

Ich muss feststellen, dass Ihr Artikel in Teilen richtig ist, aber an vielen Stellen Sachverhalte unvollständig darstellt. In den USA hatte vor einigen Jahren die alleinige Bevorzugung des Wettbewerbs im Gesundheitswesen dazu geführt, dass die Krankenkassen massiv und einseitig zulasten der Patienten und derÄrzte sparten. Deshalb musste Präsident Bill Clinton in der zweiten Hälfte der Neunzigerjahre ein „Patienten-Schutz-Gesetz“ einbringen. Leider wird vielerorts immer wieder der Eindruck erweckt, Wettbewerb sei ein Wert an sich. Es bleibt auch das Geheimnis der Verantwortlichen im Bundesgesundheitsministerium, wie durch mehr Wettbewerb eine bessere Qualität bei geringeren Kosten möglich sein soll. Beispiele aus der Wirtschaft belegen das Gegenteil. Deshalb gilt es nachhaltig zu fordern, dass die Krankenkassen ihre Leistungskataloge offen legen und in einen Teil solidarischer Leistungen sowie einen Teil individueller Gesundheitsleistungen aufteilen. Dann ist ein Vergleich und „Wettbewerb“ zwischen Krankenkassen und jeweiligen Beitragssätzen möglich. 

Dr. Michael P. Jaumann  Göppingen (Baden-Württemberg) 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%