Lieber feilen statt drücken

Archiv: Lieber feilen statt drücken

Ziele und Visionen » Als Produktionsvorstand hat Reithofer vor mehr als sechs Jahren eines der besten Fertigungssysteme der Branche übernommen – und es trotzdem ständig verbessert. So kann etwa die Produktion im Werk Leipzig jederzeit mit vergleichsweise geringem Aufwand erweitert werden, ohne gleich ein neues Werk bauen zu müssen. Beobachter rechnen damit, dass er sich auch in seiner neuen Funktion als rastloser Prozessoptimierer in allen Konzernbereichen profilieren wird. Der Bayer habe eine geradezu preußische Disziplin bei der Verwirklichung seiner Ziele, die stets langfristig seien. Allerdings sei Reithofer als Manager weniger offensiv als Panke, der die BMW-Verkaufszahlen im Eiltempo nach oben gedrückt hat. „Doch Reithofer wird deswegen sicher nicht jedem Modelltrend hinterherrennen“, sagt ein Konzernkenner. Die Kunst wird sein, trotzdem das Wachstum anzutreiben. 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%