Archiv: Mehrheits-wahlrecht

Kaum einer ist mit dem Ausgang der Wahl zufrieden. Ich (SPD) auch nicht. Leider haben die beiden großen Volksparteien abgewirtschaftet. Die Folge: Das Parteienspektrum franst immer mehr aus. Bei einer Neuwahl werden möglicherweise nicht nur die Dunkelroten, sondern auch als sechste Partei die Braunen im Bundestag sitzen. Weimar lässt grüßen! Herr Schröder ist zweifellos ein prächtiger Wahlkämpfer, nur scheint es mir, dass ihm der nötige Weitblick fehlt. Wie besessen versucht er eine Kanzlerin Merkel zu verhindern. Stattdessen sollte er sich mit den Gegebenheiten abfinden und eine große Koalition anstreben – unter folgenden Vorgaben: Er selber verzichtet auf alle Regierungsposten. Frau Merkel wird Bundeskanzlerin. Das Grundgesetz wird geändert und das Mehrheitswahlrecht eingeführt, wie es in allen stabilen Demokratien üblich ist. 

Karl Haus Gummersbach 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%