Menschen der Wirtschaft – Bundesverbraucherminister Horst Seehofer will den Bürgern mehr Rechte bei der Kreditprüfung einräumen. Heft 25/2006 Wucher

Archiv: Menschen der Wirtschaft – Bundesverbraucherminister Horst Seehofer will den Bürgern mehr Rechte bei der Kreditprüfung einräumen. Heft 25/2006 Wucher

Die Schufa verlangt eine Gebühr für Eigenauskünfte. Dass Banken oder Händler eine Gebühr an die Schufa für die Bereitstellung von Daten zahlen, ist legitim. Aber warum muss ich 7,60 Euro bezahlen, um meine eigenen Daten überprüfen zu können? Nur das Porto für die Zusendung wäre angemessen. Ich habe auch nicht vor, in einer der 14 Schufa-Geschäftsstellen vorbeizufahren, um eine mündliche Auskunft kostenfrei zu erhalten. Für mich ist diese Gebühr ein Wucher. 

René Martin Lößnitz (Sachsen) 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%