Menschen der Wirtschaft – Mann der Woche: Siemens-Chef Klaus Kleinfeld. Heft 24/2005 Verlierer

Archiv: Menschen der Wirtschaft – Mann der Woche: Siemens-Chef Klaus Kleinfeld. Heft 24/2005 Verlierer

Mit Ihrer Wahl bin ich nicht einverstanden. Für mich fällt Kleinfeld eher in die Kategorie „Verlierer der Woche“. Eine Sparte zu verkaufen, die ich nicht länger betreiben will, ist keine große Kunst für einen versierten Manager. Und die Arbeitsplätze für ein paar Monate zu sichern, ist nur ein Scheingefecht. Fatal ist das Eingeständnis, dass ein Konzern wie Siemens es nicht schafft, einen Handymarkt effektiv zu bearbeiten. Die deutschen Mitarbeiter sind von ihrem Mittelmanagement nicht in die Lage versetzt worden, für die Konsumentenwünsche zu produzieren. Dies kann symptomatisch für viele Unternehmen sein. Nokia zeigt ja, dass Handyentwicklung und -produktion in Europa möglich sind. 

Martin Mossokowski Soest (Nordrhein-Westfalen) 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%