Mercedes fährt wieder vorne mit

Archiv: Mercedes fährt wieder vorne mit

Dieter Zetsche » Der DaimlerChrysler-Chef hat Grund zur Freude: Die Konzernmarke Mercedes-Benz ist unter die Top Ten der weltweit wertvollsten Marken aufgestiegen. 

„Wir wollen erreichen, dass unsere Kunden aus voller Überzeugung sagen: I love my Mercedes.“ Dem anspruchsvollen Ziel, das kürzlich DaimlerChrysler-Chef Dieter Zetsche vorgab, scheint die Vorzeigemarke des Autokonzerns nach Einschätzung der Markenwertforscher von Interbrand bereits wieder ein Stück näher gekommen zu sein. Beim Markenwert hat Mercedes-Benz in den vergangenen zwölf Monaten um neun Prozent auf 21,8 Milliarden Dollar zugelegt und ist unter die globalen Top Ten zurückgekehrt. Damit ist Mercedes-Benz die wertvollste deutsche Marke unter den „Best Global Brands 2006“, die Interbrand gerade veröffentlicht hat. Allerdings ist der Abstand zu der nächsthöher platzierten Fastfood-Kette McDonald’s immer noch deutlich (siehe große Tabelle). 

Anzeige

Die zweitwertvollste unter den deutschen Marken ist DaimlerChryslers direkter Konkurrent BMW. Der Münchner Autobauer rückt mit seinen 19,6 Milliarden Dollar und einem Zuwachs von 15 Prozent in der aktuellen Gesamtwertung um einen Platz nach oben auf den 15. 

Unangefochten auf Position 1 steht, wenn auch mit einem leichten Verlust, weiterhin der US-Getränkegigant Coca-Cola. Größter Gewinner beim Markenwert ist die Internetsuchmaschine Google mit üppigen 46 Prozent Zuwachs – ein so großes Plus schaffte noch nie eine Marke innerhalb eines Jahres, seitdem Interbrand seine Rangliste erstellt (siehe kleine Tabelle). 

Am stärksten im Markenwert abgesackt ist unterdessen die US-Bekleidungskette Gap mit minus 22 Prozent. 

stephan.schmidt@wiwo.de 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%