Archiv: Ohne Kompromisse

Wer unter den rund 1000 Parfums, die zurzeit auf dem Markt sind, nicht das richtige findet, kennt Frédéric Malle noch nicht 

Frédéric Malle hat Düfte im Blut. Sein Großvater war der Gründer von Christian Dior Parfums, seine Mutter hatte lange die künstlerische Leitung des Unternehmens inne. Nach einem Studium an der New York University (NYU) arbeitete Malle bei Roure Bertrand Dupont und lernte dort sämtliche Finessen des Duftgeschäfts kennen. Seit 1994 ist der heute 42-Jährige selbstständig. 

Eine kleine, feine Kollektion exquisiter Duftwässer vermarktet Malle unter dem Namen „Editions de Parfums Frédéric Malle“. Seine Geschäftsidee: „Düfte ohne Kompromisse.“ Spitzen-Parfumeure sollten ihre ganz persönlichen Idealdüfte komponieren – ohne Marketingvorgaben und ohne preisliche Einschränkungen. Tatsächlich konnte er neun Starparfumeure für sein Projekt gewinnen. 

Anzeige

Wie seine Mutter und sein Großvater versteht Malle nicht nur viel von Düften, sondern wie sein Onkel, der berühmte Regisseur Louis Malle, offenbar auch etwas vom Inszenieren, wie seine beiden Pariser Duftboutiquen beweisen. Ein Mensch sieht sich so am liebsten, wie er am liebsten von anderen gesehen werden möchte. Frédéric Malle weiß das und deshalb hat er in seinem Duftgeschäft in der Pariser Rue de Grenelle Nr. 37 Riechsäulen aufgestellt. In die kann man seine Nase stecken und „die Aura jedes Duftes kennen lernen“ erklärt Malle. „In den Säulen erhalten Sie exakt den Eindruck, wie Sie riechen würden, wenn jemand Ihnen auf der Straße folgt.“ 

Mit 14 Editionen deckt Malle die Bedürfnisse seiner anspruchsvollen Kunden ab. Besonders stolz ist er auf seine hohe Trefferquote in New York, wo er bei Barneys einen shop in shop hat. „In Amerika gibt es eine Regelung, die es Kunden ermöglicht, einen Duft bis zu drei Tage nach dem Kauf zurückzubringen. Wir haben die niedrigste Rückgabequote!“ 

Aber wäre es für seine anspruchsvolle Klientel nicht noch schicker, wenn sie von ihm maßgeschneiderte Düfte erhielten? „Nein“, sagt Malle, „denn mit ganz wenigen Ausnahmen werden maßgeschneiderte Düfte von zweitklassigen Parfumeuren kreiert, die diese Düfte schnell zusammenmixen. Wir hingegen arbeiten mit Top-Parfumeuren, die sich viel Zeit für das Komponieren nehmen. Wer ein Parfum von uns kauft, spürt, dass geniale Menschen dahinter stecken.“ So einfach ist das. 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%