Politik + Weltwirtschaft – Flat-Tax: Was Paul Kirchhof für Deutschland will. Heft 38/2005 Hilft nicht

Archiv: Politik + Weltwirtschaft – Flat-Tax: Was Paul Kirchhof für Deutschland will. Heft 38/2005 Hilft nicht

Eine Flat-Tax mit der Beseitigung von Steuerabschreibungsmöglichkeiten bringt Deutschland nicht weiter. Vielverdiener reduzieren ihre Steuerlast, indem sie investieren. Das macht Sinn, solange die Investitionen im Land stattfinden, denn es hilft der Industrie, dem Bauwesen und den Banken. Fällt dieser Steuersparanreiz weg, werden die Steuereinnahmen sinken, da steuersparende Ausgaben nicht mehr stattfinden. Der Staat verzichtet auf ein ausgeklügeltes System, mit dem er einen Anreiz schafft, Geld in den Kreislauf zu bringen und durch die gewährten Steuerabschreibungen wiederum Steuereinnahmen zu generieren. Wo weniger investiert wird, entstehen keine neuen Arbeitsplätze. Wir würden mit einer Flat-Tax weniger Geld in Deutschland behalten, da das Geld gleich ins Ausland fließt. Das Geben und Nehmen wäre einseitig. 

Rolf-Peter Lange Nürnberg 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%