Politik + Weltwirtschaft – Konjunkturkommentar: Der Rückgang der Unternehmensgründungen nährt Zweifel am Aufschwung. Heft 42/2006 Gängelei

Archiv: Politik + Weltwirtschaft – Konjunkturkommentar: Der Rückgang der Unternehmensgründungen nährt Zweifel am Aufschwung. Heft 42/2006 Gängelei

Was kann heute einen Unternehmer oder angehenden Unternehmer noch motivieren, in Deutschland ein Unternehmen zu gründen und zu führen? Statt weitgehend nutzlose, überflüssige und kostenträchtige Gesetze, Verwaltungsanweisungen und Verordnungen einfach ersatzlos zu streichen, haben die Politiker inzwischen über 5000 neue beschlossen. Aber nicht nur diese Gängelei und Behinderung belastet unsere Unternehmen, sondern auch eine Vielzahl an Nebenkosten, von denen einige weder sinnvoll noch verhältnismäßig sind und in der Summe Wachstum und Vollbeschäftigung verhindern. Beispiele: 1,8 Milliarden Euro pro Jahr weitgehend nutzlose Kammerbeiträge; 8,3 Milliarden Euro Kosten für Statistiken, nach denen doch keine weichenstellenden politischen Entscheidungen getroffen werden; 22 Milliarden Euro Kosten pro Jahr für den Missbrauch unserer Unternehmen als Eintreiber von Umsatzsteuer, Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen. Geld, das fehlt zur Schaffung und zum Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Für Schäden haftet bekanntlich der Verursacher, in diesem Fall der Wähler für seine Fehlentscheidung. 

Christoph Höll Rosbach (Hessen) 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%