Politik + Weltwirtschaft – SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und der Ökonom Jürgen Wasem über eine grundlegende Gesundheitsreform. Heft 15/2006 Aufwand

Archiv: Politik + Weltwirtschaft – SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und der Ökonom Jürgen Wasem über eine grundlegende Gesundheitsreform. Heft 15/2006 Aufwand

Beide wollen nur ein schon lange unfinanzierbares und überbürokratisiertes System durch Umfinanzierung erhalten. Bitte nehmen Sie stattdessen echte Gegenpositionen auf, etwa die des FDP-Gesundheitspolitikers Bahr. Oder geht es nicht noch einfacher, da der Löwenanteil der lebenslang anfallenden Krankheitskosten in den letzten 40 Tagen anfällt? Gesünderes Leben und mehr Prävention in jungen Jahren ist Eigeninitiative und darf belohnt werden, optional etwa mit einer kostenlosen Zusatzversicherung, die aufwendige Operationen am Lebensende finanziert, wenn es die Betroffenen dann noch wollen! Hat mal jemand gefragt, wie viel Aufwand im Alter gegen den Willen der betroffenen Patienten getrieben wird? 

Dr. Dirk Bade München 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%