Rhetorik – Nie zu früh verraten, wer der Mörder ist. Heft 11/2005 Unsicherheiten konserviert

Archiv: Rhetorik – Nie zu früh verraten, wer der Mörder ist. Heft 11/2005 Unsicherheiten konserviert

Ihr Autor beschreibt Rhetoriktrainer Matthias Pöhm als lässigen Cowboy. Ich stimme aus eigener Anschauung zu. Aber die Lässigkeit täuscht: Der seelisch verletzte Revolverheld fühlt sich so bedroht, dass er sich in seiner Show wörtlich an sein Buch klammert und echte Interaktion mit dem Publikum sicherheitshalber durch Vorgeplantes ersetzt. Feedbacks an die Teilnehmer beschränken sich folglich auf Dos and Don’ts zur Bändigung eines angreifenden Publikums. Pöhm baut damit neue Fassaden um vorhandene Unsicherheiten und konserviert sie, anstatt den Leuten zu individuellem Stil und freier Souveränität zu verhelfen. 

Annette Hartmann München 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%