rom Ansturm der Millionen

Archiv: rom Ansturm der Millionen

Die Beisetzung von Papst Johannes Paul II. am Freitag stellt nicht nur die Stadt Rom vor Herausforderungen, sondern auch viele Unternehmen. Bis zu zwei Millionen Besucher werden erwartet, manche Schätzungen gehen von vier Millionen aus, darunter viele Deutsche. Die Deutsche Lufthansa bietet Romreisenden einen Sondertarif von 283 Euro für Hin- und Rückflug an. Die Deutsche Bahn verlängert bei stark steigender Nachfrage die planmäßig fahrenden Züge. In Rom ist neben der Bereitstellung provisorischer Übernachtungsmöglichkeiten die Sicherheit das größte Problem. Mindestens 15 000 Einsatzkräfte sind im Dienst. Spekulationen um die Papstnachfolge beflügeln das Geschäft der Buchmacher. So gingen bei einem irischen Wettbüro allein am Montag 2000 Wetten ein. Das höchste Gebot: 1000 Euro auf den Mailänder Kardinal Dionigi Tettamanzi. Weitere Favoriten kommen aus Nigeria und Honduras. Auch das Internet schweißt die Trauergemeinde zusammen. Viele tragen sich dort in Kondolenzbücher ein (Links unter www.wiwo.de/papst). wiw 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%