The Peninsula Suite The Peninsula Hongkong

Archiv: The Peninsula Suite The Peninsula Hongkong

Lady Di zählte zur Stammklientel des großartigsten Hotels, das Hongkong zu bieten hat und das von Eingeweihten kurz und liebevoll „The Pen“ genannt wird. In der Regel ließ sie sich vom Helikopterservice des Hotels auf dem Dach des prächtigen Gebäudes absetzen. Das garantierte der medienwirksamen Prinzessin einerseits eine ungestörte Ankunft; andererseits brachte sich die Prinzessin so um das Defilee durch eine der schönsten Hotelhallen des Fernen Ostens. 

Wer Hongkong vorerst noch nicht auf der Reiseplanung hat, kann sich schon mal den James-Bond-Klassiker „Der Mann mit dem goldenen Colt“ anschauen und beobachten, wie Roger Moore durch die wahrhaft royale Lobby schlendert. Der Afternoon Tea zwischen Marmorsäulen und Zierpalmen bei Tee und Scones – die Kellner in blendend weißer Livree, ein Streichorchester auf der Empore spielt Wiener Walzer – zählt seit der Vollendung des Hotels 1928 zu den beliebtesten Treffpunkten der feinen Hongkonger Gesellschaft. 

Anzeige

Dabei hatte sich die High Society anfangs noch über die Lage des Hotels mokiert: Warum in Gottes Namen nur in Kowloon, jenem wild wachsenden Stadtteil, der weder zu China gehörte noch wirklich britisch war? Die Bauherren hatten das Grundstück gut gewählt – am Bahnhof der Bahnfernstrecke London–Berlin–Moskau–Peking–Hongkong. 

Prominente Gäste aus vergangenen Zeiten wie etwa Douglas Fairbanks oder Elizabeth Taylor waren zwar auch schon bequem untergebracht, aber das Prunkstück des „Pen“ stand ihnen noch nicht zur Verfügung. Erst 1994 bekamen die acht Etagen des Luxushotels eine großzügige Erweiterung, einen Turm mit 30 Stockwerken. Oben wartet die Bar Felix auf Kundschaft, ein cooles Ensemble in Weiß und Glas des französischen Stardesigners Philippe Starck. 

Gleich unter dem Felix aber liegt das beste, was dieses Hotel zu bieten hat – die Peninsula Suite. 370 Quadratmeter auf zwei Etagen, mehrere Salons und Schlafzimmer, Konferenzsaal, Fitnessstudio, Ankleidezimmer und Schuhkammer, kurz: ein Palast im Palast. Wenn Reisejournalisten und Hotelkritiker von ihrem Besuch der Suite berichten, schwärmen sie von einem Interieur wie aus „Tausendundeiner Nacht“ und einer hochraffinierten Technik, die Einrichtungselemente und Vorhänge auf Knopfdruck verschwinden lässt und den grandiosen Ausblick auf die Wolkenkratzer, die Granitfelsen von Hongkong Island und den Victoria Harbour freigibt. Für Gäste der Peninsula Suite, die stilvoll ausfahren wollen, steht der private Rolls-Royce zur Verfügung. Nebst Chauffeur. Rund um die Uhr. Of course. 

Salisbury Road, Kowloon, Hongkong, SAR 

Tel. 0 08 52/29 20 28 88, www.hongkong.peninsula.com 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%