Unternehmen + Märkte/Spezial Telekommunikation: Telefone abhören, E-Mails mitlesen, in fremde Computer eindringen – noch nie war es so einfach, vertrauliche Informa-tionen zu beschaffen. Heft 47/2006 Kein Zugriff

Archiv: Unternehmen + Märkte/Spezial Telekommunikation: Telefone abhören, E-Mails mitlesen, in fremde Computer eindringen – noch nie war es so einfach, vertrauliche Informa-tionen zu beschaffen. Heft 47/2006 Kein Zugriff

Im Artikel „Ohne Spuren“ in der WirtschaftsWoche ist ein kurzer Verweis auf die Blackberry-Technologie enthalten. Dort wird erwähnt, dass Research in Motion seinen gesamten Blackberry-E-Mail-Verkehr in Europa über einen Server in Großbritannien leitet. Nachfolgend wird behauptet, dass „örtliche Geheimdienste“ sich Zugang zu diesen Daten „zum Wohl der britischen Wirtschaft“ verschaffen könnten. Ich möchte darauf hinweisen, dass der „Zugang“, wie Sie ihn beschreiben, technisch nicht möglich ist. Darüber hinaus verstößt ein solcher Zugriff gegen britisches Gesetz, und das wird auch so bleiben. 

Peter Tibber Britischer Generalkonsul für Nordrhein-Westfalen und Direktor der britischen Wirtschaftsförderung in Deutschland 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%