Archiv: Virgin Marokko

Maghrebinische Pracht: Von einem Heißluftballon aus entdeckte der Multiunternehmer Richard Branson 1998 sein neues Hotelprojekt: Kasbah Tamadot am Rande des marokkanischen Atlasgebirges. Sieben Jahre lang ließ er die alte Burg zu einer kleinen Oase mit nur 18 Zimmern restaurieren – jedes in einem anderen Farbton und mit handgeschnitzten Schränken und Kronleuchtern aus Muranoglas. Viele der Kunstgegenstände und Fundstücke stammen noch von Vorbesitzer Luciano Tempo, einem Kunst- und Antiquitätenhändler. Branson lag viel daran, die persönliche Note des Idylls zu erhalten. In der Tat gleicht es mehr einem Privathaus als einem Hotel. Tamadot – das heißt in der Sprache der Berber sanfte Brise. Der Name steht für den Kontrast zur Gluthitze im 45 Autominuten entfernten Marrakesch. Doppelzimmer ab 290 Euro; Master Suite ab 1200 Euro. 

Tel. 00 44/20/86 00 04 30, www.virgin.com/kasbah 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%