Archiv: Vorauswahl

Mit dem Tenor Ihres Artikels stimme ich vorbehaltlos überein. In der Tat hat sich die deutsche Ökonomenlandschaft stark verändert und ist sehr viel internationaler geworden. Zum Beispiel bemühen sich die Mannheimer Volkswirte seit Jahren intensiv um die Rückgewinnung junger Wirtschaftswissenschaftler aus dem Ausland. Mit Ihnen halte ich es auch für sehr gut, dem Ranking der jungen Wissenschaftler die nach der Qualität internationaler Zeitschriften gewichteten Veröffentlichungen zu Grunde zu legen. Allerdings wäre das Ranking allein nach diesem Kriterium ganz anders ausgefallen. Deshalb kann ich Ihrer Auswahl von zehn dieser Nachwuchsökonomen nicht zustimmen. Lassen Sie mich dies anhand der Mannheimer Ökonomenkollegen Hans Peter Grüner, Eckhard Janeba und Felix Kübler begründen. In Ihrem Ranking ist nur Felix Kübler enthalten. Eine Berechnung der Veröffentlichungsleistung der beiden anderen Kollegen nach dem von Ihnen benutzten Gewichtungssystem führt zu 859 Punkten für Hans Peter Grüner und zu 777 Punkten für Eckhard Janeba. Unter den von Ihnen ausgewählten Kandidatinnen und Kandidaten müssten sie also auf den Rängen drei und fünf platziert sein. Dass sie dennoch nicht in Ihrem Ranking enthalten sind, ist offensichtlich auf die von Ihnen vorgenommene Vorauswahl zurückzuführen, die über die Nennung von Top-Favoriten durch renommierte bundesdeutsche Wirtschaftsprofessoren zu Stande kam. Da ich nur zum Teil weiß, wer die Auserwählten waren, kann ich nur Vermutungen über die Informiertheit dieser Kollegen darüber anstellen, wo hervorragend ausgewiesene junge Kollegen zu finden sind. 

Prof. Konrad Stahl, Ph.D.Sprecher der Abt. Volkswirtschaftslehre Universität Mannheim 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%