Archiv: Wache Autofahrer

Verkehr » Müdigkeit am Steuer ist eine der Hauptursachen von schweren Autounfällen. Nach Untersuchungen der Europäischen Union wird etwa jeder vierte tödliche Unfall auf Fernstraßen von einem übermüdeten oder schläfrigen Lastwagenfahrer verursacht. Abhilfe verspricht eine Erfindung aus Australien: Schlafforscher Murray Johns hat ein System namens Optalert entwickelt, bei dem mit pulsierendem Infrarotlicht und über Sensoren in einem Brillengestell kontinuierlich die Bewegungen der Augenlider sowie die Zeit gemessen werden, in der die Augen geöffnet und geschlossen sind. Ein Kleinrechner vergleicht die Werte mit einem abgespeicherten Schema. Bei Hinweisen auf zunehmende Müdigkeit löst der Computer Alarm aus. Johns Unternehmen Sleep Diagnostics will das System nun in den Handel bringen. 

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%