Archiv: Warnung per Handy

Wolfram Reiners » Ein Tsunami-Alarmsystem per SMS hat der Informa-tiker mit seinem Kollegen Eduard Heindl entwickelt. 

Als vor der indonesischen Insel Java Anfang vergangener Woche die Erde bebte und einen neuen Tsunami auslöste, wussten die Nutzer des Alarmsystems von Wolfram Reiners und Eduard Heindl fast sofort Bescheid. „Bereits zwei Minuten nachdem Seismografen das Seebeben der Stärke 7,7 registriert hatten, wurde die Alarmmeldung per Mobilfunknetz an mehr als 1000 Abonnenten versandt“, sagt der Konstanzer Reiners, der mit seinem Tübinger Kollegen den Service entwickelte. Das Alarmsystem nutzt die Daten aller weltweit verfügbaren Seismografen und Bojen, die Monsterwellen registrieren. Ein Rechner in Tübingen wertet die Daten aus. Bei Gefahr geht automatisch eine Warnung an alle registrierten Handynutzer. Geholfen hat das System unter anderem Christl Wildschek, Inhaberin des Austrian Beach Hotel in Sri Lanka: „Unsere Gäste standen alle sicher im ersten Stock des Hotels.“ Der Mobilfunker Vodafone will den Service (www.tsunami-alarm-system.com) in sein Angebot aufnehmen. Auch T-Mobile hält ihn für interessant. 

Anzeige

juergen.rees@wiwo.de 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%