Archiv: Wendelin Wiedeking

Porsche 

Jungfrau Ein lebhaftes Jahr erwartet Sie, unter Umständen auch ein sehr erfolgreiches. Schließlich hat es ganz den Anschein, als würde alles, was Sie anfassen, zu Gold. Die Volkswagen-Aktie hat seit Ihrem Einstieg in den Konzern zu einem Höhenflug angesetzt – genau wie Ihr Gehalt. Kein Dax-Chef verdient so gut wie Sie. 

Doch das Jahr 2007 birgt auch Gefahren. Während Sie Ihre Truppen nach Wolfsburg entsenden, um Volkswagen auf die Sprünge zu helfen, wackelt die Heimatfront. Erstmals seit Jahren droht Porsche kein Rekordergebnis mehr einzufahren. Bis der Panamera, Ihr neuestes teures Spielzeug für Autoanbeter, zu den Händlern rollt, müssen Sie deshalb den Mythos Porsche mit allen Mitteln kultivieren. 

Anzeige

Auch Ihr Engagement bei VW will wohldosiert sein. Wahrscheinlich würden Sie den Laden am liebsten im Alleingang umkrempeln. Aber dadurch würden Sie möglicherweise Ihrem Großaktionär und Porsche-Enkel Ferdinand Piëch zu mächtig. Und was mit Managern passiert, die dem nicht mehr ins Konzept passen, darüber sollten Sie sich vielleicht einmal mit Ex-Audi-Chef Franz-Josef Kortüm unterhalten. Oder mit Ex-Audi-Chef Franz-Josef Paefgen oder Ex-Audi-Chef Herbert Demel oder dem frisch geschassten VW-Chef Bernd Pischetsrieder. thomas.katzensteiner@wiwo.de 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%