Archiv: Wulf Bernotat

E.On 

Jungfrau Das kommende Jahr beschert Ihnen, womit das alte sich verabschiedete – Streit, Streit und nochmals Streit. Sie wollen Ihre Laufbahn als E.On-Chef krönen und für stolze 37 Milliarden Euro den spanischen Versorger Endesa kaufen. Das wird Ihnen nur gelingen, wenn Sie im Dauerclinch der nächsten Monate die Oberhand behalten – und die herausragenden Eigenschaften Ihres Sternzeichens, der Jungfrau, ausspielen: Hartnäckigkeit, Präzision, Leistungsfähigkeit, Konzentrationskraft. 

2007 kommt es für Sie Schlag auf Schlag. Zuerst wird der spanische Konzern Gas Natural Sie in New York verklagen. Das Unternehmen ist ebenfalls an Endesa interessiert und wird in den USA, wo E.On an der Börse notiert ist, alle Register ziehen. Sie hätten „unrechtmäßige Kontakte zu Endesa“ gehabt und damit einen nicht legitimen Wettbewerbsvorteil, werden die Gas-Natural-Anwälte behaupten. Sie müssen den Prozess unbedingt gewinnen, um Endesa zu bekommen. Nehmen Sie sich nicht allzu viel vor. Stellen Sie sich darauf ein, dass das Verfahren sich bis März hinziehen kann. Am besten, Sie reservieren schon mal den Konzernflieger nach New York, um das Gericht persönlich von der Lauterkeit des E.On-Angebots zu überzeugen. 

Anzeige

Praktisch gleichzeitig müssen Sie sich mit Acciona in New York herumschlagen. Der spanische Baukonzern hat sich auf die Schnelle ein 20-prozentiges Paket an Endesa gesichert und steht Ihnen damit bei der geplanten Übernahme im Weg. Nur wenn Sie die Richter überzeugen können, dass Acciona den Coup nur landete, um Sie aus Spanien fernzuhalten, kommen Sie Ihrem Ziel den entscheidenden Schritt näher. 

Überlegen Sie, ob Sie sich bei diesem Zweifrontenkrieg nicht zu Hause etwas friedfertiger präsentieren sollten. Das könnte Ihrem Image nützen. Die ewigen Strom- und Gaspreiserhöhungen der Vergangenheit haben Sie nicht gerade zum Liebling der Öffentlichkeit gemacht. Zwar werden Sie zum 1. Januar erstmals in Ihrer Zeit an der Spitze von E.On die Gaspreise senken. Doch zu Ihren Gunsten wird die Stimmung dadurch kaum umschlagen. Erst wenn Sie das Gas weiter verbilligen, werden Ihre Sympathiewerte zulegen. andreas.wildhagen@wiwo.de 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%