Archiv: Zeitenwende

Eine neue Epoche bringt neue Regeln mit sich. 

Ô Gestern: Du sollst keine anderen Götter neben dem Shareholder haben. 

Ô Heute : Vor lauter Eifer, den Shareholdervalue zu maximieren, vergessen viele Unternehmen ihre Kunden. 80 Prozent der Manager denken, sie handelten kundenorientiert, aber nur acht Prozent der Kunden denken das. In gesättigten Märkten können aber nur Unternehmen bestehen, die auf die Bedürfnisse ihrer Kunden mit innovativen Produkten reagieren. 

Anzeige

Ô Gestern: Du sollst viele neue Produkte auf den Markt bringen. 

Ô Heute : Das Neue ist kein Wert an sich. Im Gegenteil: Zu viele Neuheiten verwirren die Kunden und verringern nachweislich den Absatz. Unternehmen müssen auf Klasse statt Masse setzen. Nur wenn das neue Produkt dem Kunden einen hohen zusätzlichen Nutzen oder ein besonderes Erlebnis bringt und er diesen Vorteil auch erkennt, ist die Neuheit sinnvoll. 

Ô Gestern: Nur wenn du ein großes Unternehmen bist, hast du eine Chance. 

Ô Heute : Durch den technischen Fortschritt und die Globalisierung haben kleine Unternehmen ähnliche Möglichkeiten wie Global Player. Der Kostenvorteil, der aus der Größe erwächst, schwindet. Und während Großunternehmen gegen Unübersichtlichkeit und Unbeweglichkeit kämpfen, können kleine Unternehmen agil und ideenreich angreifen. 

Ô Gestern: Du sollst viel Geld für Forschung und Entwicklung ausgeben. 

Ô Heute : Erfolgreiche Innovationen sind weniger eine Frage des Geldes, sondern eher des kreativen Einsatzes der Mittel. Durch die Vernetzung von internem Wissen oder den Zukauf von Know-how lassen sich vergleichsweise günstig Innovationen hervorbringen. Der Erfolg von Produkten basiert häufig nicht auf ihrer technologischen Exklusivität. 

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%