Aktientipp: Cenovus Energy: Fortschritt im Sand

Aktientipp: Cenovus Energy: Fortschritt im Sand

Bild vergrößern

Kursverlauf der Cenovus Energy-Aktie 2009-2010 (Klicken Sie auf die Grafik für eine erweiterte Ansicht)

Mit seiner neuartigen Fördertechnik entwickelt sich das Geschäft des Ölförderers Cenovus Energy prächtig. Die Kanadier könnten jetzt zum Ubernahmeziel werden.

Die USA decken knapp 30 Prozent ihres Ölverbrauchs aus Offshorefeldern im Golf von Mexiko. Wegen künftig verschärfter Auflagen droht auf lange Sicht eine Versorgungslücke. Gefragt sind alternative Quellen, etwa die forcierte Gewinnung von Erdöl aus Ölsandfeldern in der kanadischen Provinz Alberta. Dort lagern 1,6 Billionen Barrel Bitumen, ein dickflüssiges, asphaltartiges Öl. Der Abbau verschlingt viel Wasser und Energie. Die Ende 2009 vom Erdgasriesen Encana abgespaltene Cenovus Energy setzt eine Technologie ein, mit der sich der Wasser- und Energieverbrauch spürbar senken lässt. So weist Cenovus mit 2,5 die niedrigste Steam-to-oil Ratio (SOR) aus. Die Kennzahl zeigt an, wie viele Barrel Wasser zur Produktion eines Barrels Bitumen benötigt werden. Üblich in der Branche ist eine SOR von 3,5.

Cenovus ist interessantes Übernahmeziel

Im ersten Quartal 2010 erzielte Cenovus freie Mittelzuflüsse von 228 Millionen kanadischen Dollar. Etwa 44 Prozent der Tagesfördermenge von 130 000 Barrel stammten aus Ölsandquellen. Aktuell werden die wirtschaftlich nutzbaren Bitumenvorkommen auf 5,4 Milliarden Barrel geschätzt, als sichere Reserven weist der Konzern 2,1 Milliarden Barrel Öläquivalent aus. Cenovus will binnen zwei Jahren durch Verkauf von Randbereichen eine Milliarde Dollar einnehmen. Der Fokus auf Ölsandförderung macht die Gesellschaft zum Übernahmeziel für Branchenriesen, etwa aus China.

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%