Aktientipp: Franco-Nevada: Cash aus Gold-Gruben

Aktientipp: Franco-Nevada: Cash aus Gold-Gruben

Bild vergrößern

Kursverlauf der Franco-Nevada-Aktie 2007-2009 (Klicken Sie auf die Grafik für eine erweiterte Auswahl)

Der kanadische Konzern Franco-Nevada verdiente seine Millionen zu 80 Prozent über Beteiligungen an mehr als 300 Minenprojekten, überwiegend Goldminen. Die Aktie schützt vor Korrekturen beim Goldpreis.

Spekulative Anleger setzen massiv auf einen weiter steigenden Goldpreis. Kommerzielle Händler an der New Yorker Rohstoffbörse Nymex haben dagegen rekordhohe Shortpositionen aufgebaut. In der Vergangenheit kündigte eine derartige Konstellation stets eine schärfere Korrektur des Goldpreises an. Wegen ihrer Hebelwirkung auf den Goldpreis wären Minenaktien noch stärker betroffen als Gold selbst. Das eröffnete aber wieder Zukaufgelegenheiten. Einfach durchtauchen durch eine mögliche Goldkorrektur lässt sich mit Aktien von Franco-Nevada.

Kurs seit Börsengang verdoppelt

Die Kanadier erzielen Royalties (vergleichbar mit Lizenzeinnahmen) aus der Beteiligung an über 300 Minenprojekten. Im zweiten Quartal 2009 stammten vier Fünftel dieser Einnahmen von 32,9 Millionen US-Dollar aus dem Goldbereich. Royalties fließen meist unabhängig von der Entwicklung von Produktions- und Konstruktionskosten. Im Juniquartal erwirtschaftete Franco-Nevada 27,9 Millionen US-Dollar freien Cash-Flow. Die schuldenfreien Kanadier verfügen aktuell über einen Finanzierungsspielraum von mehr als 700 Millionen Dollar, davon 60 Prozent gehalten in Cash. Die Aufschwünge der Aktie fallen weniger rasant aus als bei klassischen Goldaktien, dafür geht es aber auch nicht so scharf abwärts. Seit dem Börsengang (WirtschaftsWoche 3/2008) verdoppelte sich der Kurs, während der nordamerikanische Goldminenindex HUI gerade erst das damalige Niveau erreichte.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%