Aktientipp: Lorillard: Tief einatmen

Aktientipp: Lorillard: Tief einatmen

Bild vergrößern

Kursverlauf der Lorillard-Aktie 2007-2009 (Klicken Sie auf die Grafik für eine erweiterte Ansicht)

Wer 2004 dem Aktientipp der WirtschaftsWoche folgte, konnte sein Aktieninvestment beim amerikanischen Tabakkonzern Lorillard mehr als verdoppeln. Das Unternehmen glänzt mit hoher Profitabilität und hohen Marktanteilen.

Atemberaubende Kursgewinne plus hohe Dividenden bescherten die Papiere der Carolina Group, die seit 2008 als Lorillard an der Börse notiert. Wer 2004 in die damalige Tabaksparte der US-Holding Loews einstieg, kommt auf 250 Prozent Gesamtrendite. Lorillard ist hinter Altria und Reynolds American Nummer drei in den USA (Marktanteil elf Prozent). In Stückzahlen schrumpft der US-Markt um über drei Prozent pro Jahr. Wegen der Tabaksteuererhöhung vom April (um 62 Cent auf 1,01 Dollar pro Schachtel) wird der Trend anhalten. Doch weniger bedeutet für Raucher nicht Abstinenz.

Mentholzigaretten stützen Absatz

Der Zigarettenkonsum ist eher preis-unelastisch. Lorillard konnte den Absatz sogar leicht steigern. Zu verdanken war das den Mentholzigaretten, deren Marktanteil seit 2002 von 26,0 auf 28,6 Prozent stieg. Mit der Kernmarke Newport besitzt Lorillard die meistverkaufte Mentholmarke in den USA (33,7 Prozent Marktanteil in diesem Segment) und die Nummer zwei insgesamt (9,7 Prozent). Lorillard ist der profitabelste US-Produzent. An 1000 Zigaretten verdient Lorillard operativ 37,95 Dollar. Die Altria-Sparte Philip Morris USA schafft nur 29,74 Dollar. Dass an Newport rund 94 Prozent des Gesamterlöses hängen, ist aber nicht ohne Risiko: Die US-Gesundheitsbehörde FDA, die jetzt die Zigarettenindustrie beaufsichtigt, prüft gerade das Mentholsegment. Vorteil der FDA-Aufsicht: Was die Behörde durchwinkt, bietet später kaum Angriffspunkte für Haftungsklagen.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%