Aktientipp: Veolia: Neue Quelle angezapft

Aktientipp: Veolia: Neue Quelle angezapft

Bild vergrößern

Kursverlauf der Veolia-Aktie zwischen 2007-2009 (Klicken Sie auf die Grafik für eine erweiterte Ansicht)

Der französische Mischkonzern Veolia plant den Ausbau seiner Verkehrssparte und erhofft sich damit milliardenschweren Geldfluss. Die Chancen dafür stehen gut.

Mit 16 Prozent Umsatzanteil ist das Verkehrsgeschäft bisher die kleinste Sparte im französischen Mischkonzern Veolia. Nun aber könnte genau aus dieser Quelle ein milliardenschwerer Geldfluss strömen. Mit dem Wohlwollen der Regierung in Paris planen die Veolia-Manager, ihr Verkehrsgeschäft mit dem Nahverkehrsdienstleister Transdev zusammenzuschließen. Da die französische Staatsbank CDC Großaktionär von Veolia und Transdev ist, stehen die Chancen für die Fusion gut. Stimmen auch noch die Wettbewerbshüter zu, könnte die Fusion 2010 über die Bühne gehen.

Verkehrsfusion beflügelt Aktie

Der neue Verkehrsriese wäre die Nummer eins im globalen Nahverkehrsgeschäft – und er dürfte dann auch an die Börse gebracht werden. Bei einem Jahresumsatz des fusionierten Unternehmens von acht Milliarden Euro könnte Veolia für einen Teilverkauf seines 50-Prozent-Pakets einen Erlös in Milliardenhöhe kassieren.

Anzeige

Die Aussicht auf die Verkehrs-Fusion beflügelt die Veolia-Aktie. Sie schaffte nach mehr als 70 Prozent Minus nun die Wende. Zu Recht, denn auch in Veolias weiteren Geschäftsbereichen zeichnet sich eine Stabilisierung ab: Das Wassergeschäft profitiert vom weltweiten Bedarf an sauberem Trinkwasser; das Energiegeschäft wird von steigenden Öl- und Gaspreisen beflügelt; und beim Sorgenkind Müllentsorgung sollten nach dem Verfall der Altpapierpreise die Restrisiken begrenzt sein.

Nach dem überraschend starken Gewinnrückgang, den Veolia heute vermeldete, macht die Aktie nochmal einen Rücksetzer auf 22 bis 23 Euro. Dann ist sie wieder interessant.

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%