Börse: Aussicht auf Rettungspakete beflügelt Dax

Börse: Aussicht auf Rettungspakete beflügelt Dax

Bild vergrößern

Die Ankündigung auf dem Krisengipfel in Paris vom Wochenende zeigt offenbar Wirkung: Nach dem Tiefstand am vergangenen Freitag geht es mit dem Dax jetzt wieder nach oben

Die Aussicht auf umfangreiche Hilfsmaßnahmen für die angeschlagene Finanzbranche hat am Aktienmarkt Wirkung gezeigt: Der deutsche Aktienmarkt ist heute kräftig gestiegen. Der Dax legte um 5,36 Prozent auf 4788,74 Zähler zu, mittelgroße Werte kletterten um 8,46 Prozent auf 5776,17 Punkte und der TecDax stieg um 8,75 Prozent auf 561,95 Zähler.

„Die Panik scheint in Euphorie umzuschlagen. Die Leute kaufen, was das Zeug hält. Vor allem natürlich Finanztitel“, sagte ein Händler. Am Freitag war der Index um sieben Prozent eingebrochen und hatte auf Wochensicht über 20 Prozent verloren. Auf einem Sondergipfel in Paris hatten die Staats- und Regierungschefs der Euro-Zone am Sonntag Leitlinien beschlossen, mit denen die Staaten die Zahlungsfähigkeit ihrer Banken in eigener Regie sichern und Eigenkapital bereitstellen können.

Am Montag wird über das deutsche Rettungspaket entschieden, das offenbar ein Volumen von 400 Milliarden Euro haben wird. Finanzwerte waren daraufhin gefragt: Im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz zogen Deutsche Bank um 30 Prozent an, Postbank um 16 Prozent, Commerzbank um 25 Prozent und die im MDax notierte Aktie des Immobilienfinanzierers Aareal Bank um 26 Prozent. TUI lagen 15 Prozent höher.

Anzeige

Der Konzern verkauft die Mehrheit an der Containerreederei Hapag-Lloyd für 1,4 Milliarden Euro an eine Hamburger Investorengruppe. Infineon stiegen vorbörslich um elf Prozent, nachdem die Tochter Qimonda ihren Anteil an dem Joint Venture Inotera in Taiwan abstieß und ein großes Kostensenkungsprogramm ankündigte.

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%